Burg Bühne - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Burg Bühne

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Hoexter

Adresse

Burg Bühne
Am Burgpark 12
34434 Borgentreich-Bühne (Kreis Höxter)
 

Karte
     

 

Geschichte

Die Ortschaft Bühne wurde erstmals 890 urkundlich erwähnt.

Seit 1270 besaß die Familie Spiegel auch Besitz in Bühne. Bereits zu dieser Zeit gehörte der spätere Burgplatz der Familie von Spiegel. Als die vier Zweige der Familie Spiegel aus der Linie zum Desenberg in der Mitte des 16. Jahrhunderts die Burg Desenberg verließen, gründete ein Zweig der Familie neue Sitze in Bühne. Es entstanden vier Adelshöfe, nämlich die Burg Bühne, die Rothenburg, der Winterhof und der Klingenburger Hof, wobei der Winterhof und die Rothenburg heute nicht mehr existieren.

Vermutlich entstand die Burg Bühne bereits im Mittelalter. Wahrscheinlich hat sich die Familie von Spiegel bereits im ersten Drittel des 16. Jahrhunderts in Bühne angesiedelt.

Die ehemalige Wehranlage stammt im Kern aus dem 16. Jahrhundert. Die heute noch erhaltenen Gebäude wurden im Wesentlichen um und nach 1822 erbaut.

Heute sind nur noch Reste von der ehemaligen Burg erhalten. Hierzu gehören Reste der mittelalterlichen Wehrmauern, Schießscharten und zwei klassizistische zweigeschossige Fachwerktorhäuser aus dem Jahre 1822 und Ökonomiegebäuden. Die Gräften, die die Anlage umgeben haben, sind noch heute sichtbar.

Eigentümer der Anlage ist der Landwirt Theo Westerdorff.
  

Fotos
       

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü