Haus Empte - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Haus Empte

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Coesfeld

Adresse
 
Haus Empte
Empte 2
48249 Dülmen-Empte (Kreis Coesfeld)
  

Karte
    

Geschichte
  

Besitzergeschichte
 

Haus Empte war der Stammsitz der Herren von Empte, die bereits 1450 ausstarben.


1478 ging Haus Empte auf den Ritter Dietrich von Horst über.


1481 kauften die Herren von Raesfeld zu Ostendorf das Haus. Damit entstand die Linie von Raesfeld zu Empte, die 1619 wieder erlosch. Das Eigentum ging durch Erbschaft auf die Linie Raesfeld zu Visbeck über.


1633 ging der Besitz an die Herren von Westerholt zu Hackfurt.


Mitte des 18. Jahrhunderts ging Haus Empte durch Heirat an die Familie von Merveldt über.

   

Baugeschichte
 

Das heute noch erhaltene Herrenhaus wurde nach Abbruch des alten Herrenhauses von 1767 bis 1770 erbaut. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Obergeschoss abgebrochen. Heute ist das Herrenhaus aus Bruchstein nur noch eingeschossig. Es verfügt an der Längsseite über 7 Achsen und trägt ein Walmdach.


Das schmucklose Torhaus stammt aus einer älteren Bauepoche.

 

Der doppelte Grabenring ist heute nicht mehr erhalten.

    

Fotos
        

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü