Haus Graffeln - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Haus Graffeln

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Paderborn

Adresse

Haus Graffeln                                            Schloss Graffeln                         Gut Graffeln

Haus Graffeln 8
33142 Büren-Graffeln (Kreis Paderborn)
   

Karte
           

   
Besichtigungsmöglichkeiten


Ein Betreten der Außenanlage ist verboten. Jedoch besteht Sichtkontakt von der angrenzenden Straße.
    

Geschichte
  
Von 1908 bis 1911 ließ Dieter Freiherr von Brenken-Erpernburg durch den Münsteraner Regierungsbaumeister Hensen das neubarocke Herrenhaus nebst den Wirtschaftsgebäuden als Witwensitz errichten. Das Haupthaus ist ein zweigeschossiger Bau mit drei schiefergedeckten Rundtürmen mit welschen Hauben. Der Bau ist mir hellem Kalkstein aus dem Almetal versehen.

Seit 1924 bewirtschaftete die Familie von Wolff-Metternich das Gut.

Pläne der SS Haus Graffeln als Gästehaus der SS zu nutzen wurden nicht realisiert. Die Familie von Wolff-Metternich blieb bis zum Kriegsende, als sie von den amerikanischen Truppen gezwungen wurde das Haus zu verlassen, dort wohnen. Die Besatzer plünderten und verwüsteten das Haus.

Ein Teil der Wirtschaftsgebäude wurde im Zuge des Straßenausbaus in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts abgerissen.

Das Haus nebst Wirtschaftsgebäude ist heute vermietet.
     

Fotos
    

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü