Haus Haaren - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Haus Haaren

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Stadt Hamm

Adresse
 
Haus Haaren
Haarener Weg 1
59071 Hamm-Haaren (Stadt Hamm)
 

Karte
   

 

Geschichte

1427 erwarb die Familie von der Recke zu
Haus Uentrop einen Anteil an Gut Haaren. Dieser Anteil ging an eine Nebenlinie und von dieser gelang er an die Familie von Torck. Bis 1621 befand sich der Hauptteil im Besitz der Familie von Harmen.

Konrad von der Recke gelang 1621 durch Heirat mit der Witwe von Harmen und als Erbe seines Bruders Matthias, der die Erbtochter von Torck zu Haaren und
Mundloh geheiratet hatte und 1636 mitsamt seiner ganzen Familie an der Pest starb, die Erwerbung des Gutes Haaren. Haus Haaren gelang 1763 nach dem Aussterben des dortigen Mannesstamms an die Familie von der Recke zu Uentrop.

1716 erhielt das Haus Haaren die Patrimonialgerichtsbarkeit über das Kirchspiel Uentrop und die Bauerschaft Norddinker.
  

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü