Schloss Horst - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Schloss Horst

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Stadt Gelsenkirchen

Adresse

Schloss Horst
Turfstr. 21
45899 Gelsenkirchen-Horst (Stadt Gelsenkirchen)
SchlossHorst.de - Förderverein Schloss Horst
 

Karte
   

       
Geschichte

  
Schloss Horst war die größte Vierflügelanlage der Renaissance nördlich der Alpen. Es wurde auf Vorgängerbauten des 12. Jahrhunderts im Jahr 1556 für Rüdiger von Horst erbaut. Zunächst entstand eine Zweiflügelanlage, die dann auf eine quadratische Vierflügelanlage mit einer Kantenlänge von ca. 50 m erweitert wurde. Schließlich wurde die Anlage 1573 fertig gestellt. Die Flügel wiesen unterschiedliche Höhen aus. Der Südwest- und der Südostflügel waren nur eingeschossig. Der heute noch erhaltene Nordflügel ist dreigeschossig. Der Nordwestflügel hingegen war zweigeschossig. An den Außenecken befanden sich insgesamt vier 3 x 3 achsige Ecktürme. Die Fassaden waren reich gegliedert durch Konsolgesimse, Fenstergewände mit Säulen, Roll- und Bandwerk sowie Karyatiden.

Ausführender Baumeister war Arndt Johannssen, dessen Mitarbeiter Laurenz von Brachum war. Der Figurenschmuck stammt von Heinrich und Wilhelm Vernukken.

1829 und 1852 stürzten Teile des Schlosses aufgrund des nicht tragfähigen Untergrunds ein. Zudem mussten deshalb Teile des Schlosses abgetragen werden.

Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts wurde der verbliebene Flügel als Kultur- und Gesellschaftszentrum des Stadtteils Horst genutzt.

1988 kaufte die Stadt Gelsenkirchen das Schloss von dem Freiherrn von Fürstenberg, Kettwig. 1995 wurde schließlich nach Durchführung bauarchäologischer Vorbereitung der vorhandene Nordostflügel saniert und restauriert und um den Südflügel erweitert.

Schloss Horst gilt als das Idealbeispiel und Ausgangspunkt der Lipperenaissance. Hierzu gehören auch das
Schloss Hovestadt, das Haus Assen, Schloss Overhagen, Schloss Crassenstein, sowie das heute nicht mehr erhaltene Haus Geist.

   

Fotos
      

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü