Haus Langen - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Haus Langen

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Warendorf

Adresse
  
Haus Langen
Haus Langen 1-4
48291 Telgte-Westbevern (Kreis Warendorf)
  

Karte
           


Geschichte
        

Besitzergeschichte
   
Zunächst befand sich das Anwesen in den Händen der Herren von Langen.

1378 ging die Burg durch Heirat an die Herren von Lethmate.

1702 erbten die Freiherren von
Beverfoerde zu Werries den Besitz.
      

Baugeschichte
 
Die Burg Langen wurde widerrechtlich im 10. Jahrhundert als Fliehburg durch die Ritter von Langen erbaut. Die annähernd kreisförmige von Ringwällen umgebene Insel hat einen Durchmesser von ca. 225 Metern. Die Gräben werden durch eine Stauanlage der Bever mit Wasser versorgt.
 
1276 ließ Bischof Gerhard von Münster die Burg zerstören.
 
1622 dienten die vorhandenen Wälle den Bauern aus Westbevern als Fluchtburg.
 
Heute stehen noch Reste der alten im 19. Jahrhundert abgebrochenen Anlage. Dazu gehören das mit Schießscharten versehene Backsteinhaus aus dem Anfang des 17. Jahrhundert und die Mühle außerhalb der Wälle.
  

Fotos
     

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü