Literatur - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Literatur

Im Rahmen der Erstellung der Informationen zu dieser Homepage sind die folgenden Bücher und Publikationen verwendet worden. Für Interessierte habe ich zudem noch kurz eine Bewertung zahlreicher Bücher vorgenommen.
 

Ackermann, Friedhelm/Bruns Alfred

Burgen, Schlösser und Klöster im Sauerland, Arnsberg (1985)

 

Balzer, Manfred/Brehm, Oliver/Jäger,
Rudolf/Möhring, Peter/Moors,
Markus/Rudigkeit, Siegfried/Schnell,
Dieter/Strümper, Walter/Zacharias,
Klaus

Klosterführer für die Kreise Höxter und Paderborn, 1. Auflage, Paderborn (2000)

 

Bauhüs, Helmut

Das Münsterland & die 100 Schlösser-Route, 19. Auflage, Bocholt (2005)  
Die Erläuterungen zu den einzelnen Burgen und Schlössern sind sehr kurz gehalten und nicht immer ganz zutreffend. Zudem ist das Buch stark durch Werbung geprägt. Allerdings kann man das Buch auch zu einem erschwinglichen Preis kaufen. Positiv ist vor allem das Kartenmaterial, das (fast) alle Burgen, Schlösser und Herrenhäuser im Münsterland erfasst. Soweit mir zur Zeit bekannt ist, gibt es insoweit kein vergleichbares Kartenmaterial.  

 

Beaugrand, Günter

Haus Ermelinghoff in: Hamm und seine adeligen Besitzer von Galen, von Wintgen, von Twickel, von Arentin, Westfälische Adelsfamilien, Heft 2, Werl (2004)

 

Beine, Manfred/Herbort, Käthe

Rietberg - Historischer Stadtrundgang, Westfälische Kunststätten, Heft 67, 2. Auflage, Münster (2008)

 

Bieker, Josef

An stillen Wassern - Schlösser im Münsterland, Dortmund (1987)  
Ein gutes und solides Taschenbuch. Der Schwerpunkt der Erläuterungen liegt - im Gegensatz zu den meisten Büchern zu dieser Thematik – auf der Besitzergeschichte. Vorgestellt werden vor allem die bekanntesten Gemäuer im Münsterland. Negativ zu bewerten ist, dass teilweise die Informationen zur Besichtigungsmöglichkeit bzw. die dort angegebenen Telefonnummern nicht mehr aktuell sind. Dies ist jedoch darauf zurückzuführen, dass das Buch auch schon vor 20 Jahre veröffentlicht worden ist. Trotz diesem Manko ist ein Kauf immer noch zu empfehlen.

 

Bieker, Josef

Schlösser im Grünen - Adelssitze im Sieger- und Sauerland  
Im Großen und Ganzen kann auf die zuvor getroffene Bewertung zurückgegriffen werden. Positiv ist vor allem hervorzuheben, dass auch zahlreiche eher unbekannte Adelsbauten genannt werden, wenngleich dieses Buch keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit erheben kann. Negativ ist jedoch zu bewerten, dass das Buch auch über inhaltliche Mängel verfügt. So wird beispielsweise unzutreffend behauptet, dass sich Haus Lohe noch immer im Besitz der Familie von Papen-Lohe befindet; richtig wäre Hill-Green. Unzutreffend ist zudem die Angabe, dass die Familie von Bockum-Dolffs Haus Sassendorf nach dem Dreißigjährigen Krieg erwarb. Zutreffend wäre der Siebenjähige Krieg gewesen. Dennoch sind diese Mängel als nicht so gravierend zu bezeichnen, um von einem Kauf abzusehen.  

 

Bieker, Josef

Schlösser im Revier - Romantik zwischen Fördertürmen  
An dieser Stelle kann auf die zwei zuvor getroffenen Bewertungen zurückgegriffen werden.  

 

Boer, Hans-Peter

Die Alte Amtmannei in Nottuln, in: Geschichtsblätter des Kreises Coesfeld, 6. Jahrgang (1981), Heft 1/2, Seite 125-139  

 

Boer, Hans-Peter/Andreas Lechtape

Burgen und Schlösser im Münsterland, Münster (2010)  
Ein sehr schönes Buch, das auch an dem üblichen Manko leidet, dass fast nur die bekanntesten Bauwerke vorgestellt werden. Positiv hervorzuheben ist jeodch, dass zahlreiche Grundrisse und Lagepläne der einzelnen Bauwerke veröffentlicht sind, die ich bis zum Lesen des Buches noch nicht kannte. Beispielsweise soll hier der Grundriss des Schlosses Harkotten von Ketteler auf Seite 12 und Harkotten von Ketteler auf Seite 95 genannt werden. Außerdem gibt es auch zahlreiche Innenaufnahmen diverser Häuser, die ich so ebenfalls noch nicht kannte. Hierzu gehören z.B. die Fotos zu Haus Vornholz auf Seite 103. Der Schwerpunkt liegt auf den Fotos. Neuere Informationen konnte ich - zumindest bis jetzt - noch nicht aus dem Buch gewinnen.

 

Brebeck, Wulff E.

Die Wewelsburg - Geschichte und Bauwerk im Überblick, München, Berlin (2005)

 

Brepohl, Wilhelm

Landschloss Hüffe, Westfälische Kunststätten, Heft 11, Münster (1980)

 

Brüning, Oberlandwirtschaftsrat

Haus Düsse und seine Aufgaben, in: Heimatkalender des Kreises Soest 1963, Seite 30-32

 

Buske, Stefan

Schloss Nordkirchen, DKV-Kunstführer Nr. 597/5, 2. Auflage, München-Berlin

 

Dehio, Georg/Gall, Ernstl

Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler - 1. Niedersachsen und Westfalen, München-Berlin (1949)  
Dieses Buch ist nur zu empfehlen, da es eine schnelle Übersicht zu den einzelnen Gebäuden ermöglicht. Es werden zudem zahlreiche kleinere Häuser erwähnt, die in zahlreichen anderen Büchern keine Berücksichtigung gefunden haben. Allerdings ist auch dieses Buch nicht vollständig.  

 

Dierkes, Frank

Streitbar und ehrenfest - Zur Konflikführung im münsterländischen Adel des 16. und 17. Jahrhunderts, Münster (2007)

 

Drewes, Josef (Hrsg.)

Das Hochstift Paderborn: Portrait einer Region, 2. Auflage, Paderborn, München, Wien, Zürich (1997)

 

Dubbi, Franz-Josef/Bialas, Rudolf

Der Desenberg - Geschichte - Geschichten - Bilder, Marsberg (2004)  

 

Duncker, Alexander

Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser, und residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der preußischen Monarchie nebst den Königlichen Familien-, Haus-, und Fideicommiss- und Schallgütern in naturgetreuen, künstlerisch aufgeführten, farbigen Darstellungen nebst begleitendem Text, 16 Bände, Berlin (1857 bis 1883)

 

Fischer, Bernd

Wasserburgen im Münsterland, 5. Auflage, Köln (1980)  
Das Buch stellt die wichtigsten Wasserburgen in Westfalen vor. Es sticht jedoch nicht besonders positiv hervor. Ein Zugewinn gegenüber sonstigen Büchern zu dieser Thematik lässt sich nicht gewinnen. Lediglich die Einleitung, in der kurz die Entwicklung der Herrenhäuser vorgestellt wird, ist positiv hervorzuheben. Die einzelnen Beschreibungen der Fotos sind zwar zutreffend, aber teilweise auch sehr knapp gehalten.  

 

Fischer, Ferdy/Anneser, Toni

Burgen die von Bergen blicken, Schlösser die in Tälern träumen im Sauerland, Siegerlang, Wittgensteiner Land, 3. Auflage, Münster (1986)  
Ein Kauf dieses Buches ist zu empfehlen. Insbesondere werden auch zahlreiche kleinere Häuser vorgestellt. Positiv ist vor allem, dass auch Bilder aus Perspektiven abgedruckt sind, die nicht allgemein zugänglich sind.

 

Fischer, Ludger

Schloss Raesfeld, DKV-Kunstführer Nr. 587/1, München-Berlin

 

Frede, Ulrike/Spies, Britta (Hrsg.)

Schlösser & Kastelen, Leben in historischen Adelssitzen im deutsch-niederländischen Raum, Steinfurt (2008)  
Ein sehr schönes Buch, das in seiner Thematik - soweit bekannt - einzigartig ist. Hervorzuheben sind insbesondere die einzigartigen Fotos, die mir bislang unbekannte Perspektiven und Einblicke ermöglichten. So sind u.a. die Innenaufnahmen zu Schloss Surenburg oder Haus Wellbergen zu nennen. Zudem sind die Informationen zur Geschichte fundiert und zutreffend. Schließlich werden auch Bauwerke, die eher nicht weitläufig bekannt sind, sehr ausführlich dargestellt. Hierzu gehören u.a. die ehemaligen Burgmannshöfe in Nienborg. Ein Kauf ist demzufolge uneingeschränkt zu empfehlen.

 

Freund, Winfried

Annette von Droste-Hülshoff

 

Friedhoff, Jens

Sauerland und Siegerland - 70 Burgen und Schlösser, Hrsg. Joachim Zeune, Stuttgart (2002)

 

Glasmeier

Wasserburgen in Westfalen, Köln (1965)

 

Gorzny, Klaus

Emscherschlösser, Marl (2001)  
Sämtliche Bücher Gorznys sind schwer zu bewerten. Einerseits lassen sich durchaus positive Ansätze hervorheben. Andererseits gibt es Verbesserungspotential. Da ich alle bislang zu Burgen etc. erschienenen Bücher Gorznys gekauft habe, können sie schließlich nicht so schlecht sein. Zum Kauf hat mich vor allem bewogen, dass ich schon bis dato genügend Bücher besessen habe, die die wichtigsten Schlösser in der Region abgedeckt haben. Insoweit ist bei Gorzny auch kein zusätzlicher Gewinn zu erwarten gewesen. Allerdings hat Gorzny auch - teilweise relativ unbekannte - Schlösser etwas ausführlicher beschrieben. Positiv hervorzuheben sind z.B. Haus Füchten oder Haus Echthausen. Allerdings kann insoweit auch kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben werden. Negativ zu bewerten ist, dass textliche Fahrtanweisungen dargestellt wurden, die sich (fast sklavisch) an einer geplanten Route orientieren. Insoweit wäre es besser gewesen Kartenmaterial einzubinden - wenngleich sich fast alle Bücher diesen Vorwurf gefallen lassen müssen, aber dieser Anspruch auch nicht allerorts erhoben wird. Besonders negativ sind jedoch die umfassenden Ausführungen zu den einzeln beschriebenen Regionen. Zwar sollen die Bücher „Wegbegleiter“ sein, dennoch interessiert nach der Bezeichnung „Lippeschlösser“, „Ruhrschlösser“ usw. die Schlösser der Region und nicht die Region als solche, wenn auch der Schwerpunkt bei den Schlössern liegt.  

 

Gorzny, Klaus

Lippeschlösser, Marl (2004)  

 

Gorzny, Klaus

Ruhrschlösser, Marl (2002)  

 

Gosmann, Michael

Zeittafel, in: Hrsg.: Arnsbergischer Heimatbund e.V., 750 Jahre Arnsberg – Zur Geschichte der Stadt und ihrer Bürger, Arnsberg (1989), S. 663-672

 

Graen, Monika

Schloss Neuhaus, Kleine Kunstführer des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake, Heft 7; Schnell, Kunstführer Nr. 1996, 1. Auflage, München und Zürich (1992)

 

Großmann, G. Ulrich

Barock im Paderborner und Corveyer Land - Rundfahrt auf den Spuren von Baumeistern, Bildhauern und Malern, Büren (1994)

 

Großmann, G. Ulrich

Burg Dringenberg, Schnell Kunstführer Nr. 1764, 1. Auflage, Lemgo (1989)

 

Großmann, G. Ulrich

Schloss Brake, Schnell Kunstführer Nr. 1823, 1. Auflage, Lemgo (1990)

 

Grun, Ulrich

"Großer Hof mit dem Steinhaus" - Das stattliche Haus Menzel war einst von Gräften umgeben, in: Heimatkalender Kreis Soest 2009, Seite 47-48  

 

Hansmann, Wilfied

Kunsthistorischer Wanderführer Westfalen, Stuttgart-Zürich (1966)  
Das Buch Hansmanns ist mit dem o.g, Buch Dehios zu vergleichen. Insoweit gelten auch hier die identischen Bewertungsergebnisse.

 

Häusler, Nils

Haus Füchten, Westfälische Kunststätten, Heft 78, Münster (1996)

 

Heimatverein Verne

400 Jahre Vernaburg - Rückblicke und Erinnerungen, Beiträge zur Geschichte des Dorfes 1, Paderborn (2007)

 

Helbeck, Gerd

Haus Martfeld in Schwelm, Westfälische Kunststätten, Heft 14, Münster (1981)

 

Hömerg, Albert K.

Geschichtliche Nachrichten über Adelssitze und Rittergüter im Herzogtum Westfalen und ihre Besitzer, aus dem Nachlass veröffentlicht, Heft 12, Kirchspiele Arnsberg, Enkhausen, Grevenstein und Hellefeld, Münster (1975)

 

Höper, Eva-Maria

Das Residenzschloss zu Ahaus, Westfälische Kunststätten, Heft 61, Münster (1991)

 

Hunsche, Friedrich Ernst

Rittersitze, adelige Häuser, Familien und Vasallen der ehemaligen Grafschaft Tecklenburg - Band 1, Tecklenburg (1988)

 

Kalesky, Günter

Von Wasserburg zu Wasserburg - Bau und kunstgeschichtliche Studienfahrt in Westfalen, Lüdinghausen (1980)  
Hervorzuheben an dem Buch Kaleskys ist, dass es durch eine gute graphische Gestaltung besticht. Gerade bei den Häusern, deren Baubeschreibung nicht einfach hinsichtlich der einzelnen Errichtungsphasen zu beschreiben ist, hat Kalesky eine Skizze angefertigt, in der er die einzelnen Bauabschnitte mit Errichtungsjahr benennt. Beispielsweise sollen an dieser Stelle Schloss Senden oder Haus Bodelschwingh genannt werden. Diese Vorgehensweise ermöglicht ein sehr schnelles Verständnis. Einige der angefertigten Außenskizzen/-aquarelle Kaleskys bringen zwar keinen Zugewinn, aber die genannten Vorzüge sind derart positiv, so dass dies der künstlerischen Freiheit des Autos wohlwollend zugebilligt wird und dies den positiven Gesamteindruck nicht wesentlich mindert. Schließlich sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass es in diesem Buch kein einziges Foto gibt, sondern ausschließlich Skizzen bzw. Aquarelle des Autors dargestellt werden. Nochmals: Da eben zahlreiche dieser Skizzen einzigartig sind (z.B. Gesamtübersicht Burg Kakesbeck), ist ein Kauf zu empfehlen. Hinsichtlich der übrigen Geschichtsinformationen kann leider keine zusätzliche Bereicherung erzielt werden.

 

Kamps, Markus

Haus Steinfurt und die Loretokapelle in Drensteinfurt, Westfälische Kunststätten, Heft 87, Münster (1999)

 

Ketteler, Karl-Josef von

Schwarzenraben: Schloss - Kapelle - Park, Störmede (Januar 2004)

 

Klueting, Harm

Arnsberg als Hauptstadt und Wechselresidenz in der Zeit der Kölner Kurfürsten (1371-1802), in: Hrsg.: Arnsbergischer Heimatbund e.V., 750 Jahre Arnsberg – Zur Geschichte der Stadt und ihrer Bürger, Arnsberg (1989), S. 65-108

 

Kneooe, Cornelia/Peine, Hans-Werner

Der Desenberg bei Warburg, Kreis Höxter, Frühere Burgen in Westfalen 16, herausgegeben von der Altertumskommission für Westfalen, Münster (2000)

 

Knirim, Helmut/Gesau, Karl-Friedrich

Schloss Cappenberg, Westfälische Kunststätten, Heft 41, Münster (1986)

 

Knorre, Alexander von

Schloss Strünkede, Westfälische Kunststätten, Heft 12, Münster (1981)

 

Korn, Ulf-Dietrich

Der Erbdrostenhof in Münster, Westfälische Kunststätten, Heft 50, 3. Auflage, Münster (2005)

 

Kracht, August

Burgen und Schlösser im Sauerland, Siegerland, Hellweg, Industriegebiet, Frankfurt am Main (1976)  
Kracht hat ein hervorragendes Buch geschaffen, dass die vorgestellten Bauwerke sehr ausführlich beschreibt. Deshalb ist ein Kauf ebenfalls sehr zu empfehlen, wenn auch hier nur punktuell Häuser beschrieben werden.

 

Kracht, August

Die Rittergüter der Provinz Westfalen, Frankfurt am Main (1972)  
Dieses Buch enthält zahlreiche historische Stiche. Zudem wird kurz die Besitzer- und Baugeschichte erläutert. Es werden auch Adelssitze vorgestellt, die es heute nicht mehr gibt (z.B. Waterlappe, Ichterloh). Deshalb ist ein Kauf zu empfehlen.

 

Krämer, Karl Emerich

Burgenfahrt durchs Münsterland, Wuppertal (1975)

 

Krämer, Karl Emerich

Von Burg zu Burg in Westfalen, 3. Auflage, Duisburg (1981)

 

Krewerth, Rainer A./Rensing, Dieter

Burgen die im Wasser träumen, 7. Auflage, Münster (1977)

 

Krewerth, Rainer A./Rensing, Dieter

Westfalen, Land der Wasserburgen, Münster  
Die Autoren haben ein schönes Buch verfasst, dessen Schwerpunkt auf den Fotos liegt. Erläuternd befinden sich Ausführungen an den Rändern der Bildseiten, neben jeweils einem einführenden Teil, in dem – teilweise recht interessante – Anekdoten zum Besten gegeben werden. Im Ergebnis würde ich dies Buch ebenfalls sehr empfehlen, wenn das besondere Augenmerk des Lesers den Fotos gilt.

 

Lilien, Felix Freiherr von

Statistik des Kreises Arnsberg, Arnsberg (1875)

 

Lippe, Armin Prinz zur

Fürstliches Residenzschloss Detmold, 2. Auflage, Lage (1988)

 

Lobbedey, Uwe

Burg Bilstein, Westfälische Kunststätten, Heft 19, 2. Auflage, Münster (2004)

 

Lückmann, Rudolf

Haus Giesking - Geschichte und Baudenkmale (Teil 1), in: Geschichtsblätter des Kreises Coesfeld, 15. Jahrgang (1990), Seite 81-110  

 

Lückmann, Rudolf

Haus Giesking - Geschichte und Baudenkmale (Teil 2), in: Geschichtsblätter des Kreises Coesfeld, 16. Jahrgang (1991), Seite 43-122  

 

Ludorff, Albert

Die Bau- und Kunstdenkmäler von Westfalen - Kreis Arnsberg, Münster (1906)

 

Ludorff, Albert

Die Bau- und Kunstdenkmäler von Westfalen - Kreises Soest, Münster (1905)

 

Lüke, Konrad

Nordborchener Grundherren, Hausstätten und deren Besitzer - Festschrift zum 975jährigen Bestehen des Ortes, Nordborchen (1990)

 

Maier, Dieter

Burgen und Schlösser in Deutschland, Erlangen (1995)

 

Maoro, Ernst

Schlösser, Burgen, Herrensitze in Ostwestfalen Lippe, Bielefeld (1986)  
Das Buch als solches ist zwar brauchbar, jedoch gibt es neuerdings bessere Publikationen zu den beschriebenen Bauwerken.  

 

Matzner, Florian/Schulze, Ulrich

Barock in Westfalen - Ein Reiseführer, 2. Auflage, Münster (1997)  
Es handelt sich um ein gutes Buch, um sich eine kurze Übersicht über die im Titel genannte Thematik zu verschaffen.  

 

Matzner, Florian/Schulze, Ulrich

Johann Conrad Schlaun 1695-1773 Das Gesamtwerk, Band I und II, Münster (1995)  
Dieses zweibändige Werk ist hervorragend! Sämtliche Bauzeichnungen der von Schlaun entworfenen Gebäude sind in diesen Bänden berücksichtigt worden. Dazu gehören auch nicht ausgeführte Projekte. So sind beispielsweise Pläne eines nicht ausgeführten Schlossbaus in Senden abgedruckt oder die Grundrisse des Hauses Itlingen sowie zahlreiche heute nicht mehr erhaltene Gebäude. Deshalb ist ein Kauf uneingeschränkt zu empfehlen.  

 

Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.)

Burgen Aufruhr - Unterwegs zu 100 Burgen, Schlössern und Herrensitzen in der Ruhrregion, Essen (2010)  

 

Mühlen, Franz

Burg Vischering, Westfälische Kunststätten, Heft 20, 3. Auflage, Münster (1995)

 

Mühlen, Franz

Münsterland, München/Berlin

 

Mühlen, Franz

Schloss und Residenz Rheda, Westfälische Kunststätten, Heft 6, 3. Auflage, Münster (1997)

 

Mummenhoff, Karl E.

Die Profanbaukunst im Oberstift Münster von 1450 bis 1650, Münster (1961)  
Sämtliche Werke Mummenhoffs sind hervorragend und deshalb uneingeschränkt zu empfehlen. Schwerpunkt dieses Buches sind die geschichtlichen Informationen zu den einzelnen Herrensitzen in Westfalen. Besonders hervorragend - und soweit bislang bekannt einzigartig -, sind die Informationen auch zu relativ unbekannten oder sogar untergegangenen Bauwerken.  

 

Mummenhoff, Karl E.

Schloss Eringerfeld, Große Baudenkmäler Heft 255, Berlin (1971)  

 

Mummenhoff, Karl E.

Schlösser und Herrensitze in Westfalen, Frankfurt am Main (1958)  
In diesem Buch werden historische Stiche dargestellt und zudem wird die Bau- und Besitzergeschichte erläutert. Den Schwerpunkt bildet jedoch die Besitzergeschichte.  

 

Mummenhoff, Karl E.

Schloss Westerwinkel, Große Baudenkmäler Heft 365, 2. Auflage, Berlin (1998)  

 

Mummenhoff, Karl E.

Wasserburgen in Westfalen, 4. Auflage, München/Berlin (1977)  
Dieses Werk ist das Beste, das es zu Burgen und Schlössern in Westfalen gibt. Wenn es ein Buch gibt, das zu dieser Thematik zu empfehlen ist, dann ist es dieses Buch! Mummenhoff wird in (fast) jedem Literaturverzeichnis genannt und zwar aus sehr gutem Grund. Zahlreiche später erschienene Bücher lehnen sich an die Ausführungen dieses Buches an. Neben einem allgemeinen Teil, in dem die Entwicklung der Burgen und Schlösser dargestellt wird,  folgt ein Fototeil, dem eine Kurzbeschreibung zu jedem Foto vorgegliedert ist. Erwähnt werden vor allem die bedeutensten Herrenhäuser oder die Häuser, denen bauhistorisch eine besondere Bedeutung zu kommt. Allerdings darf auch nicht verkannt werden, dass ausschließlich die wichtigsten Infomationen wiedergegeben werden und auch fast nur die Objeke genannt werden, denen bauhistorisch eine besondere Bedeutung zukommt. Somit fallen die zahlreichen kleineren und erher unbekannten Bauwerke aus diesem Raster heraus.  

 

Nieder, Horst

Die schönsten Schlösser und Burgen in Ostwestfalen-Lippe, 1. Auflage, Gudensberg-Gleichen (2003)  
Der Titel dieses Buches verspricht die Darstellung der schönsten Schlösser und Burgen in Ostwestfalen. Zweifellos werden einige der Schönsten in dieser Region vorgestellt, auch wenn ich teilweise andere Objekte gewählt hätte, um die tatsächlich schönsten Bauwerke vorzustellen. So fehlt beispielsweise das Schloss Tatenhausen. Zudem fehlt in diesem Buch ein umfangreiches Literaturverzeichnis. Die Fotonachweise sind hingegen ausführlich beschrieben. Dessen ungeachtet sind die vorgestellten Bauwerke gut beschrieben und illustriert. Bedauerlich ist leider, dass der Autor nur teilweise konkret die Besichtigungsmöglichkeit beschreibt. Teilweise wird auf Betretungsverbote hingewiesen und teilweise auf die Besichtigungsmöglichkeiten. An anderen Stellen hingegen fehlt jeder Kommentar dazu. Beispielsweise sind die Informationen zum Schloss Alverdissen zu nennen. Positiv hervorzuheben sind die kurzen und farblich hervorgehobenen Wegbeschreibungen. Bislang ist dieses Buch jedenfalls das beste - mir bekannte - Buch zu den Herrenhäusern in Ostwestfalen. Die Informationen zur Ruine Vernaburg sind beispielsweise sehr umfassend. Damit ist ein Kauf des Buches zu empfehlen.  

 

Niemer, Jörg

Gottfried Laurenz Pictorius (Diss.), Münster (2002)

 

Ossenbühl, Hans-Georg

Die von Störmede mit dem Rosensiegel - Aufstieg und Glanzzeit eines Geschlechts, - Großer Machtbereich unter Alter I. von Störmede, Heimatblätter, 46. Jahrgang (1965)

 

Pardun, Heinz

Die Edelherren von Rüdenberg und die Alte Burg bei Arnsberg, in: Hrsg.: Arnsbergischer Heimatbund e.V., 750 Jahre Arnsberg – Zur Geschichte der Stadt und ihrer Bürger, Arnsberg (1989), S. 59-64

 

Pardun, Heinz

Die geschichtliche Entwicklung von Stadt und Grafschaft Arnsberg bis zum Übergang an Kurköln, in: Hrsg.: Arnsbergischer Heimatbund e.V., 750 Jahre Arnsberg – Zur Geschichte der Stadt und ihrer Bürger, Arnsberg (1989), S. 26-58

 

Petermeier, K./Kemper, F.

Störmede - Ein Dorf stellt sich vor, Geseke (1991)

 

Platte, Hartmut

750 Jahre Erbsälzer in Werl 1246-1996, Werl (1996)

 

Platte, Hartmut

Adelsfamilien im Kreis Soest einst und heute, Werl (1991)  
Diese Heft ist dem Titel entsprechend speziell auf die Adelsfamilien im Kreis Soest zugeschnitten. Zudem finden sich auch einige Erläuterungen über die von den Familien bewohnten Häuser. Sofern Interesse an einer vertiefenden Auseinandersetzung mit dieser Thematik besteht, ist dieses Heft sehr zu empfehlen.

 

Platte, Hartmut

Aktive Denkmalpflege: Die Burg Vellinghausen, in: Heimatkalender 1992 des Kreises Soest, Seite 66-70

 

Platte, Hartmut

Das einstige Rittergut Haus Gröneberg liegt an der Ahse - Der Gutshof in Hsmm-Braam-Ostwennemer fußt auf einer alten Tradition, in: Heimatblätter - Geschichte, Kultur und Brauchtum im Kreis Soest und in Westfalen, Folge 371, August 2007

 

Platte, Hartmut

Haus Brüggen: Einst Rittersitz schon im 14. Jahrhundert - Lange Besitzertradition des denkmalgeschützten Gutshofes in Bönen-Bramey, in: Heimatblätter - Geschichte, Kultur und Brauchtum im Kreis Soest und in Westfalen, Folge 371, August 2007

 

Platte, Hartmut

Haus Rheder bei Brakel und seine adeligen Besitzer v. Mengersen - v. Spiegel, Westfälische Adelsfamilien, Heft 3, Werl (2005)

 

Platte, Hartmut

Rittergüter an der Ahse im Kreis Soest, Werl (1995)  
Dieses Heft befasst sich mit mehreren Adelssitzen im Kreis Soest, die größtenteils in den allgemeineren Publikationen keine Berücksichtigung gefunden haben. Soweit bekannt ist dieses Heft hinsichtlich seiner Spezialität einzigartig, weshalb auch ein Kauf uneingeschränkt zu empfehlen ist.  

 

Plettenberg, Bernhard Graf von

Hovestadt mein Elternhaus, in: Heimatkalender des Kreises Soest 1963, Seite 40

 

Preising, Rudolf

Hilbeck - Geschichte eines märkischen Dorfes vor den Toren von Werl, Münster (1981)

 

Preising, Rudolf

Westönnen - Geschichte eines Kirchspiels und seiner Höfe im Kurkölnischen Amte Werl, Münster (1977)

 

Rave, Wilhelm/Selhorst, Stephan

Bau- und Kunstdenkmäler von Westfalen - Kreis Borken, Münster (1954)

 

Raub, Annelise

Burg Hülshoff, 5. Auflage, Regensburg (2003)

 

Reden, Dankward von

Schloss Wendlinghausen

 

Rensing, Theodor

Johann Conrad Schlaun - Leben und Werk des westfälischen Barockbaumeisters, 2. Auflage, München-Berlin (1954)  

 

Richtering, Helmut in: Herbert Zink (Hrsg.)

750 Jahre Stadt Hamm, Im Auftrage der Stadt Hamm, Hamm (1976)

 

Riepenhausen, Hans/Böckenholt, Hans Joachim/ Haesenkamp, Bernhard/ Mühlen, Franz

Baudenkmale in Münster

 

Ringbeck, Birgitta

Das Schloss zu Münster, Westfälische Kunststätten, Heft 65, Münster (1993)

 

Salm-Salm, Nickolaus Leopold Fürst zu

Wasserburg Anholt, Schnell Kunstführer Nr. 1681, 3. Auflage, Regensburg (2003)

 

Schulze Pellengahr, Christian

Zur Geschichte des Hauses Darup zu Darup und seine Besitzer, in: Westfälische Zeitschrift 155. Band (2005), Seite 93-160

 

Schumacher-Haardt, Ursula

Schloss Herten, Westfälische Kunststätten, Heft 68, Münster (1993)

 

Schumacher-Haardt, Ursula

Schloss Raesfeld, Westfälische Kunststätten, Heft 76, Münster (1995)

 

Schwietzke, J. Günther

Wasserschloss Rhade, Westfälische Kunststätten, Heft 38, Münster (1985)

 

Seufert, Albrecht mit Beiträgen von Wulff E. Brebeck

Die Wewelsburg als Dreiecksschloss vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Paderborn (1998)

 

Simon, Theo

Geschichte der Burg Hachen, in: Sauerlandruf 1955, Heft 1, S. 18-23

 

Stadt Salzkotten/Heimatverein Salzkotten e.V./Erhard Christiani (Hrsg.)

Ausstellung - 650 Jahre Dreckburg - Geschichte der Burg und ihrer Bewohnen 6. Aug. bis 14. Sept. 2008, Salzkotten (2008)

 

Stirnberg, Reinhold

Bevor die Märker kamen - Aus der Vorgeschichte der Grafen von Altena-Mark und Isenberg und der Entstehung der Grafschaften Mark und Limburg - Teil I: Die Ezzonen kommen, in: Aktive Senioren, Ausgabe 55, S. 12-16

 

Stirnberg, Reinhold

Bevor die Märker kamen - Aus der Vorgeschichte der Grafen von Altena-Mark und Isenberg und der Entstehung der Grafschaften Mark und Limburg - Teil II: Die Ezzonen kommen und ihre Erben, in: Aktive Senioren, Ausgabe 56, S. 12-17

 

Stirnberg, Reinhold

Bevor die Märker kamen - Aus der Vorgeschichte der Grafen von Altena-Mark und Isenberg und der Entstehung der Grafschaften Mark und Limburg - Teil III: Die Grafen von Werl-Westfalen und von Berg, in: Aktive Senioren, Ausgabe 57, S. 12-17

 

Stirnberg, Reinhold

Bevor die Märker kamen - Aus der Vorgeschichte der Grafen von Altena-Mark und Isenberg und der Entstehung der Grafschaften Mark und Limburg - Teil IV: Aufstieg und Niedergang: Altena und Arnsberg, in: Aktive Senioren, Ausgabe 58, S. 12-16

 

Stirnberg, Reinhold

Bevor die Märker kamen - Aus der Vorgeschichte der Grafen von Altena-Mark und Isenberg und der Entstehung der Grafschaften Mark und Limburg - Teil V: Adolf, Arnold und Friedrich von Altena, im Zeichen von Löwe und Rose, in: Aktive Senioren, Ausgabe 59, S. 10-18

 

Stirnberg, Reinhold

Bevor die Märker kamen - Aus der Vorgeschichte der Grafen von Altena-Mark und Isenberg und der Entstehung der Grafschaften Mark und Limburg - Teil VI: Die Grafen von Altena und das Ende des deutschen Thronstreits, in: Aktive Senioren, Ausgabe 60, S. 12-18

 

Stirnberg, Reinhold

Bevor die Märker kamen - Aus der Vorgeschichte der Grafen von Altena-Mark und Isenberg und der Entstehung der Grafschaften Mark und Limburg - Teil VII: Friedrich von Isenberg und Engelbert von Berg - Ein Mörder und sein Opfer, in: Aktive Senioren, Ausgabe 61, S. 10-18

 

Stirnberg, Reinhold

Bevor die Märker kamen - Aus der Vorgeschichte der Grafen von Altena-Mark und Isenberg und der Entstehung der Grafschaften Mark und Limburg - Teil VIII: Dietrich von Isenberg kontra Adolf von der Mark oder: Die Isenberger Wirren, in: Aktive Senioren, Ausgabe 62, S. 12-19

 

Stirnberg, Reinhold

Bevor die Märker kamen - Aus der Vorgeschichte der Grafen von Altena-Mark und Isenberg und der Entstehung der Grafschaften Mark und Limburg - Teil IX: Mark und Limburg auf dem Weg nach Worringen, in: Aktive Senioren, Ausgabe 63, S. 12-18

 

Stoltefuß, Karl-Heinz

Haus Heeren, Westfälische Kunststätten, Heft 103, Münster (2006)

 

Walder, Achim/Walder, Ingrid

Sehenswertes in Paderborn und Umgebung, Kreuztal  
Kleiner aber feiner Reiseführer. Dieses Buch ermöglicht einen schnellen Kurzüberblick. Gut ist vor allem das Kartenmaterial.

 

Wehrmann, Volker

Burgen, Schlösser, Herrensitze, Kirchen, Bauernhöfe, Burgenhäuser in Lippe, Detmold (1979)

 

Wiebringhaus, Heinrich

Westfälische Wasserburgen, Recklinghausen (1958)  
Dieses Buch ist von seinem Umfang eher als klein zu beschreiben. Dennoch besticht dieses Buch durch eine präzise Beschreibung der vorgestellten Bauwerke. Wie in den meisten Büchern wird nur auf die hervorragenden Bauwerke eingegangen.

 

Wollheim, Ulrich

Haus Rüschhaus, 6. Auflage, Münster (2004)

 

Wollschläger, Alexander

Die Wasserburg Hainchen, Westfälische Kunststätten, Heft 58, Münster (1990)

  
Zur Bewertung der Literatur ist folgendes anzumerken: Bewertet wurden ausschließlich die Bücher, die sich nicht auf einzelne Objekte beziehen, da diese durchweg zur vertiefenden Einsicht zu empfehlen sind. Zudem ist natürlich zu berücksichtigen, dass die Bewertung lediglich meine subjektive, durch Erläuterungen wiedergegebene, Meinung, darstellt. Keines der hier aufgeführten Bücher ist tatsächlich miserabel, aber dennoch verfügen zahlreiche Bücher über Verbesserungspotential.  

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü