Niederburg - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Niederburg

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Paderborn

Lage

Niederburg Ruine Niederburg Runie Erpernburg

33142 Büren-Brenken (Kreis Paderborn)
  

Karte
           

    
Besichtigungsmöglichkeiten


Eine Außenbesichtigung - von den umliegenden Wanderwegen und Straßen ist jederzeit möglich.
      

Geschichte

Die Niederburg war eine alte Wasserburg der Familie von Brenken, die dort ihren Stammsitz hatte.

Nachdem der Paderborner Bischof Herzog Erich von Braunschweig im Jahr 1513 dem Ritter Georg von Brenken, gestattete ein festes Haus zu bauen, wurden die Baumaßnahmen des Schlosses Erpernburg unter seinem Enkel, Meynolph von Brenken und seiner Gemahlin Katharina von Spiegel zum Dasenberge, gegen 1560 fertig gestellt. Die Familie von und zu Brenken verlegte deshalb ihren Stammsitz von der Niederburg zur Erpernburg.

Die Burg wurde während des Dreißigjährigen Kriegs im Jahre1622 durch einen Brand bis auf die heute noch erhaltenen Reste zerstört.
         

Fotos
      

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü