Haus von Papen - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Haus von Papen

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Soest

Adresse

Haus von Papen - Stadtbücherei Werl
Marktstraße 3
59457 Werl (Kreis Soest)
   

Karte
          

    
Besichtigungsmöglichkeiten

  
Heute befindet sich die Stadtbücherei Werl in den Gebäuden des Stadthauses der Erbsälzerfamilie von Papen-Koeningen.
  

Geschichte
 
Haus von Papen wurde 1720 nach dem letzten großen Stadtbrand in Werl am Kälbermarkt errichtet. Es handelt sich um einen zweigeschossigen Barockbau. Die Vorgängerbauten sind zuvor von der Familie Zelion-Brandis erbaut worden. 1560/1570 gehörte das Haus dem kurkölnischen Rentmeister Wilhelm Brandis. Über seine Tochter Katharina ging das Haus an ihren ersten Ehemann Christoph Papen. Als der Mannestamm dieser Linie derer von Papen ausstarb, kam das Haus am die Schwester des Goswin von Papen, Maria Antonette Bendit. Nach dem Tod ihrer Söhne, erbte 1789 Albert Anton von Papen-Westrich das Haus. Die Familie von Papen-Westrich blieb bis 1972 im Besitz des Hauses, bis sie es schließlich an die Volksbank Werl verkaufte.

1978 erwarb die Stadt Werl das Haus Papen, in dem sie die Stadtbibliothek unterbrachte.

Der Reichskanzler Franz von Papen wurde im Haus von Papen geboren.
   

Fotos
        

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü