Haus Runde - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Haus Runde

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Coesfeld

Adresse

Haus Runde

Esking 1
48727 Billerbeck-Langenhorst (Kreis Coesfeld)
Haus-Runde.de
  

Karte
    

     
Besichtigungsmöglichkeiten


Das Betreten der Anlage ist verboten. Es lässt sich aber auch ein guter Einblick über die Gräfte gewinnen. Ob ggf. unter der auf der offiziellen Homepage angegebenen Telefonnummer ein Besichtigungstermin vereinbart werden kann, entzieht sich meiner gegenwärtigen Kenntnis.
        

Geschichte

Haus Runde war im 15. Jahrhundert ein Lehnsgut des Stiftes St. Mauritz.

Das Haus befand sich zunächst in den Händen der Familie Bertling.

Ende des 17. Jahrhunderts gelang das Haus durch Heirat in die Hände der Familie Runde.

In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts gelang Haus Runde durch Heirat in den Besitz der Familie von Olfers, in dessen Eigentum es sich auch noch heute befindet.

Haus Runde ist ein typischer münsterländischer Gräftenhof, der ganzseitg von einer Gräfte umgeben ist. Das Anwesen wird landwirtschaftlich genutzt.

Im Westen des Anwesens befindet sich das fünfachsige Torhaus aus dem 19. Jahrhundert. Das Fachwerktorhaus im Norden stammt aus dem Jahr 1693.

Der neugotische Speicher mit Turm und Treppengiebeln aus dem Kern des 16. Jahrhundert befindet sich Süden der Anlage. Ein durchgreifender Umbau erfolgte gegen Ende des 19. Jahrhundert. Im Zuge dieser Maßnahmen wurde zugleich der Treppenturm angegliedert.

Weitere Wirtschaftsgebäude aus neuerer Zeit befinden sich außerhalb der Gräfte im Westen und Norden.
  

Fotos
     

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü