Haus Rykenberg - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Haus Rykenberg

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Soest

Adresse
   
Haus Rykenberg - Städtisches Museum Werl
Am Rykenberg 1
59457 Werl (Kreis Soest)
     

Karte
          

        
Geschichte


Das Haus Rykenberg befindet sich in unmittelbarer Nähe der Propsteikirche St. Walburga. Den Namen hat das Haus von der Burgmannenfamilie von dem Rykenberge, die es bewohnt hat. Danach folgten zahlreiche Besitzerwechsel.

Durch die Erbsälzertochter Katharina Zelion-Brandis gelang das Haus in die Hände ihres 2. Ehemanns, Hermann Bendit. Danach ging es in die Hände des Kasper Mellin.

1624 kaufte Dr. Oger Zelion-Brandins Haus Rykenberg. Die Familie nutzte es bis zur 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts als Wohnsitz.

Haus Rykenberg befand sich von 1756 bis 1914 im Eigentum der Erbsälzerfamilie von Lilien, da Maria Franziska von Zelion Brandis es in die Ehe mit Kasper Hermann von Lilien einbrachte.

Seit 1914 befindet sich das Haus im Eigentum der Stadt Werl. Heute befindet sich in dem Gebäude das städtische Museum Werl.

Das Haus besteht aus Backstein und Fachwerk. Die ältesten Teile stammen vermutlich aus dem 14. Jahrhundert.
     

Fotos
        

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü