Haus Sieverding - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Haus Sieverding

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Steinfurt

Adresse
  
Haus Sieverding
Waltrup 151
48341 Altenberge; Bauernschaft Waltrup (Kreis Steinfurt)
   

Karte
      

  
Besichtigungsmöglichkeiten

 
Eine Außenbesichtigung von der Straße aus ist jederzeit möglich. Eine Innenbesichtigung ist nicht möglich.
   

Geschichte

Zunächst befand sich das Lehnsgut in den Händen des Domkapitels zu Münster

Um 1600 befand sich Haus Sieverding in den Händen des Kanzlers Detrich von Schelver.

1624 erfolgte der Verkauf an das Jesuitenkolleg Münster.

1774 verkaufte das Jesuitenkolleg Münster Sieverding an den Studienfonds Münster.

Haus Sieverding ist ein ehemaliger Pachthof, von dem lediglich der dreigeschossige, 1661 errichtete, Fachwerkpeicher erhalten ist. Der Speicher lag ursprünglich auf einer kleinen Insel westlich der Hofgräfte.

Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde der Speicher renoviert.

Heute wird der Speicher zu Wohnzwecken verwendte.
        

Fotos
         

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü