Schloss Tecklenburg - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Schloss Tecklenburg

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Kreis Steinfurt

Lage

Tecklenburg (Kreis Steinfurt)
    

Karte
      

   
Besichtigungsmöglichkeiten


Die Ruine ist jedezeit frei zugänglich. Lediglich wenn Theaterproben stattfinden, sind Teile nicht zugänglich. Regelmäßig finden Open-Air-Veranstaltungen im Freilichttheater statt.
  

Geschichte

Die Tecklenburg war die Landesburg der gleichnamigen Grafschaft. Die erstmalige urkundliche Erwähnung erfolgte 1184. Derzeit befand sie sich in der Hand der Grafen von Tecklenburg.

Die Burg wurde mehrmals in ihrer Geschichte belagert, bis sie schließlich im 18. Jahrhundert zum größten Teil abgebrochen wurde.
  

Fotos
        

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü