Schloss Wocklum - Burgen, Schlösser und Herrensitze in Westfalen-Lippe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Schloss Wocklum

Bauwerke > geordnet nach Kreisen > Maerkischer Kreis

Adresse

Schloss Wocklum
Wocklum 1
58802 Balve-Beckum (Märkischer Kreis)
Schloss-Wocklum.de
  

Karte
         

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Wocklum 1241 als Besitz der fränkischen Familie Hermannus de Wockenhem.

1646 erwarb Dietrich Freiherr von Landsberg-Velen Schloss Wocklum, das sich auch noch heute im Besitz der Familie von Landsberg-Velen befindet.

Das heute noch erhaltene zweiflügelige Schloss wurde 1708 errichtet. Es handelt sich dabei um einen zweigeschossigen Bau mit übergiebelten Mittelrisalit und doppelläufiger Freitreppe.

Bis Mitte des 18.Jahrhundrts wurde das Haus mehrfach baulich verändert. Eine geplante Erweiterung zur Drei- bzw. Vierflügelanlage wurde nicht realisiert.

Das Schloss verfügt über ein sehr repräsentatives Erdgeschoss. Die Wand- und Deckenmalereien des original erhaltene Flurs wurden 1658 von Italienern ausgeführt. Zudem existieren zwei großzügige Treppenaufgänge.

Von 1974 bis 1976 wurde die Anlage restauriert.

Eine ausführliche Darstellung zur Geschichte befindet sich auf der o.g. offiziellen Homepage.
 

Fotos
       

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü